Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Exkursionen des AKR 

Exkursionen

Der AKR bietet zweimal im Jahr ein Exkursionsprogramm an, das sowohl Ausstellungsbesuche als auch Geländeexkursionen umfasst. Anmeldungen und weitere Informationen zu den Exkursionen bitte ausschließlich an:

Eva und Wolfgang Tulowitzki
Frohnhauser Platz 3
45145 Essen
Telefon/Fax: 0201/748917

Hinweise und Bedingungen zu den Exkursionen

Die genannten Preise sind auf der Basis von 20 Personen geschätzt, Eintrittsgelder und Führungsgebühren sind – sofern nicht anders angegeben – inbegriffen. Anmeldungen über die Mindestteilnehmerzahl werden berücksichtigt und führen bei der Kostendeckung zu einer Preisreduktion im Rahmen der anfallenden Kosten. Es ist beabsichtigt, die Preiskalkulation nicht mehr als 10% zu überschreiten. Die Preise gelten für Vereinsmitglieder. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen einen Aufpreis von 5 €. Eine Informationsmappe ist im Preis enthalten.

Die Anmeldung zu den Exkursionen ist zunächst unverbindlich. Sollte eine Absage aber bis zum 14. Tag (samstags) vor dem Termin nicht erfolgen, gilt Ihre Anmeldung als verbindlich. Der Preis pro Person wird damit fällig. Sie erhalten eine Fahrtbestätigung. Sollten Sie am Exkursionstag verhindert sein, können Sie eine Ersatzperson teilnehmen lassen. Bei den Exkursionen ist unbedingt wetterfeste Kleidung, inkl. Schuhwerk erforderlich.

 

Aktuelles Exkursionprogramm für die 2. Jahreshälfte 2018


Samstag, 15.9.2018

Exkursion Raum Mechernich/Bad Münstereifel

Im Raum Mechernich (Kr. EuskirchenI finden sich die Kartsteinhöhlen, die Kartsteinfelswand (beide mit altsteinzeitlichen Funden) und die Katzensteine (auch hier Altsteinzeit und römischer Steinbruch). In der Umgebung gibt es Kalkbrennöfen, Bleivorkommen und umfangreiche Reste der römischen Wasserleitung nach Köln (CCAA). Außer den Burgen Satzvey und Zievel bezeugt auch die Stadt Bad Münstereifel von der Bedeutung der Region.

Exkursionsleitung: Wolfgang Tulowitzki

Preis: ca. 50,00 / 55,00 €


Samstag, 20.10.2018

Exkursion Großraum Niederrhein

Die wenig bekannte Grabhügellandschaft des Niederrheins soll unser Ziel sein (Staatsforst Xanten, Umgebung Kranenburg, Bergerfurth etc.). Eine günstig am Weg liegende Motte soll das Programm ergänzen, ebenso wie der Besuch der Fundstelle des vor einiger Zeit neu entdeckten römischen Großkastells. Auch die Geschichte des kleinen Ortes Bislich reicht bis in die römische Zeit zurück. Ältere Spuren zeigt der Wall/Abschnittswall mit zwei vorgelagerten Gräben auf dem Hälser Berg in Krefeld.

Exkursionsleitung: Wolfgang Tulowitzki

Preis: ca. 50,00 / 55,00 €


Samstag, 17.11.2018

Exkursion Großraum Münsterland

Großsteingräber, nicht mit Steinkisten zu verwechseln, sind das Ziel in Lengerich-Wechte und Lotte-Wersen. Auch Grabhügel oder deren Relikte finden sich hier. In Emsdetten findet sich sogar ein Hügel auf einem modernen Friedhof. Die Wallburg Dörenter Klippen sperrt eine alten Weg. Auch heute ist ein Parkplatz direkt neben der Burg. Auf der Buldener Kleiplatte finden sich neben Siedlungsspuren auch Relikte alter Ackerfluren.

Exkursionsleitung: Museumspersonal / Wolfgang Tulowitzki

Preis: ca. 50,00 /55,00 €